25% mehr Muskelmasse durch neues Gendoping

Das Zauberwort heißt MGF (= Mechano Growth Factor, mechanischer Wachstumsfaktor). MGF ist eine hormonähnliche Eiweißsubstanz, die in Muskelzellen bei Dehnungsreizen entsteht. MGF lässt Muskeln wachsen. Wissenschaftler fanden in trainierten Muskelzellen wesentlich mehr MGF als in untrainierten. MGF ist dabei eine Unterform des bekannteren IGF-1 (Insulin-like growth factor 1), ein Wachstumsfaktor, der in der Leber gebildet wird und z. B. bei Neugeborenen und Kindern das enorme Wachstum steuert.

Wissenschaftler haben die Wirkung von MGF im Tierversuch getestet und verblüffende Resultate erzielt. Das MGF wurde in die Beinmuskulatur von Mäusen injiziert und bereits nach 2 Wochen war die Beinmuskulatur um 25% gewachsen. Das zeigt, wie stark MGF wirkt und ebenso, dass es offensichtlich lokal an einer bestimmten Stelle wirkt und nicht im gesamten System. Spätestens hier werden ambitionierte Wettkampfathleten hellhörig werden. Was bei Mäusen funktioniert, soll laut den Wissenschaftlern wohl auch bei Menschen funktionieren. Daher arbeiten Forscher derzeit daran, eine Gentherapie für alte oder kranke Menschen zu entwickeln, die an Muskelschwäche leiden. MGF gilt bislang als sicher, da es in den gewünschten Muskelzellen wirkt und nicht über die Blutbahn in den gesamten Organismus gelangt. Dennoch sind natürlich noch viele Studien notwendig, bevor Menschen mit Muskelschwäche damit behandelt werden können.

Ihr ahnt es, bevor diese Tests zu Ende sind, haben sich bereits einige besonders wagemutige Topp-Bodybuilder an MGF herangewagt und es getestet. Die Ergebnisse waren hervorragend! Die Athleten haben sich insgesamt 300 mg davon ca. 8 Stunden vor dem Training in die zu trainierenden Muskeln gespritzt. So wurden z. B. beim Brust und Bizeps Training jeweils 75 mg in den rechten und linken Bizeps sowie Brustmuskel gespritzt. Wer weiß, wie schnell und stark sich MGF in Zukunft verbreitet. Es könnte aber durchaus sein, dass IGF-1 und STH (Wachstumshormon) bald der Vergangenheit angehören...

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.