Supertool? So kommst du mit voller Power und warm durch den Corona-Winter!

Lesezeit: 3-4 Minuten


Gehörst du zu denen, die im Winter oft frieren? Vielleicht sogar gerade jetzt – bei vielen geht es ja quasi aus dem Bett ins Homeoffice.

Dann habe ich eine gute und eine schlechte Nachricht für dich. Die gute ist: Das Frieren kann SOFORT Geschichte sein – und nicht nur das, du kannst sogar deine Fettverbrennung massiv steigern und wacher und vitaler sein. Die schlechte (?) Nachricht: du musst etwas dafür tun.

Gerade in der jetzigen Zeit kommt Bewegung in vielen Fällen zu kurz. Umso schöner ist es, zu verstehen, welche positiven Effekte bereits eine 5-minütige, lockere Bewegungseinheit hat! Mal angenommen, du stehst auf, willst dir deinen Kaffee und dein Frühstück holen und dann arbeiten – HALT STOP – keine gute Idee.

Warum? Du hast dich noch nicht bewegt. Deine Muskeln sind nicht aufnahmebereit für Nährstoffe. Du bist wach, aber dein Stoffwechsel schläft noch. Anstatt jetzt Energie von außen zuzuführen, Fett anzusetzen und träge zu werden, nutze deine eigene Energie um wach und warm zu werden!

Mach eine kurze Bewegungsroutine. Dabei sind deiner Kreativität zwar keine Grenzen gesetzt, aber aus Erfahrung weiß ich, dass einige Inspirationen hier oft willkommen sind. Was kannst du also machen? Einen zügigen (!) Spaziergang. Eine Yoga Session. Oder ein Miniworkout. Miniworkout?


Miniworkout Beispiel 1:

>20 Kniebeugen
>20 Liegestütze mit erhöhten Händen, z. B. auf der Arbeitsplatte (super einfach)
>20 Band Pull Aparts (ein Gummiband auseinander ziehen)

oder

Beispiel 2, mit einem Widerstandsband:

>20 Bizeps Curls
>20 Trizeps Extensions
>20 Band Pull Aparts
>20 Kniebeugen



Dauer? 5 Minuten. Effekt? Dir ist nicht nur warm und du bist wach, sondern deine Körperhaltung ist sofort besser, weil du mehr Spannung hast, du bist mental fitter, weil durch Bewegung mehr Gehirnareale aktiviert werden, dein Stoffwechsel läuft und Nährstoffe (vor allem Protein!), die du jetzt zu dir nimmst, versorgen deine Muskulatur statt dein Körperfett zu füttern. Als Sportler regenerierst du dadurch sogar noch schneller.


An dieser Stelle muss ich 3 Warnungen aussprechen:

1.) Es kann sein, dass nach dem Miniworkout plötzlich dein Hungergefühl weg ist. Das ist gut! Dann iss einfach erst, sobald du wieder Hunger bekommst (außer du bist ein shreddeter Bodybuilder). Dein Fettstoffwechsel läuft in der Zwischenzeit auf Hochtouren.
2.) Das sind Beispiele für Bewegungsroutinen (Energy Maker). Sie ersetzen kein Training.
3.) Eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist und bleibt die Basis. Dein Frühstück bzw. deine erste Mahlzeit sollte nährstoff- und proteinreich sein. Möglichkeiten dafür gibt es ohne Ende – allein ein Müsli mit Whey-Protein ist schon super lecker!


JETZT SUPREME WHEY ENTDECKEN


Diese Methode ist ein Supertool und kann dich aufs nächste Level bringen. Es sind eben oft die kleinen Dinge, die – wenn man sie konsequent durchzieht (!) – die größten Unterschiede machen.


Probier es mal aus. Erzähl wie es lief. Und hab viel Spaß und Erfolg dabei!


Herzliche Grüße,
Vincent Braukämper
Strength & Performance Coach


Das könnte dich auch interessieren:

>Was ist eigentlich gesunde Ernährung

Tags: Sonstiges

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Supreme Whey Supreme Whey
Inhalt 900 Gramm (33,28 € * / 1000 Gramm)
ab 29,95 € *